Offenes Schloss

Das offene Schloss ist schon im Jahre 1999 eingeführt worden mit dem ersten Modell von Vesta Multi.

Diese Innovation bedeutet, dass das Schloss von beiden Seiten aus unabhängig stricken kann. Die komplette Synchronisation der Schlossteile wird über einen einzigen Motor gesteuert.

Das offene Schloss bringt wichtige Vorteile: Direkte Fadenführung von oben anstatt von der Seite, durch diese Fadenführung wird der Faden direkt von der Fadenspannung in das Schloss geführt ohne grosse Friktion des Fadens. Das ergibt auch eine regelmässige Fadenspannung und dadurch höhere Maschenqualität und die Möglichkeit alle Arten von Garn zu stricken. Die Fadenführer sind völlig unabhängig vom Schloss gesteuert.

Das offene Schloss in Kombination mit den individuell motorisierten Fadenführer ergibt die Möglichkeit die Fadenführer einzusetzen unabhängig vom Schlitten.

Die einzeln programmierbaren Fadenführer sind elektronisch beliebig programmierbar.

Die Fadenführer werden automatisch in die gewünschte Position eingestellt, je nach Strickmuster wie z.B. Intarsia.

Die New Aries Maschine ist mit bis zu 32 Fadenführer erhältlich.